Rehfeld

Vorschaubild

Pilgerweg

Fläche: 9,5 km² Einwohner: 274 (Stand: 31.12.2012) Rehfeld ist bekannt durch den bereits verstorbenen plattdeutschen Heimatdichter Ernst Stadtkus. Seine Gedichte und sonstigen Veröffentlichungen spiegeln das Leben in der Prignitz wider. Das Dorf selbst ist sehr alt ( 1307) und wird von der Landwirtschaft geprägt. In früheren Jahren fuhr eine Kleinbahn, im Volksmund "Pollo" genannt, durch die Ostprignitz.