Präventionsveranstaltung der Polizei Brandenburg für Senioren (16.10.2019)

Wenn Sie angerufen werden, auf Ihrem Telefondisplay die 110 erscheint und der Anrufer Ihnen folgende Geschichte erzählt, sollten alle Alarmglocken angehen und sie sollten umgehend die Polizei verständigen:

"Guten Tag, ich komme von der Polizei. Wir haben gerade eine Verbrecherbande geschnappt. Bei denen haben wir eine Liste mit Wohnungen gefunden, in die eingebrochen werden soll. Ihre Wohnung stand auch auf der Liste. Leider sind uns einige Bandenmitglieder entwischt. Zu ihrer Sicherheit sollten Sie uns alle Wertsachen und Geld übergeben, damit wir sie in Sicherheit bringen können. Wenn wir die Verbrecher geschnappt haben bekommen Sie alles wieder zurück."

Dieser und ähnlich perfide Tricks, um an die Ersparnisse von Senioren zu kommen, wurden in einem für Senioren entwickelten Programm der Polizei Brandenburg mit musikalischer Unterstützung des Brandenburgischen Polizeiorchesters vorgestellt. Es wurden bekannte Melodien mit Bezug zu "kriminellen" Themen wie z.B. die Erkennungsmelodie aus dem "Tatort" oder "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett" gespielt. Dazwischen gab es Informationen zu Betrugsmaschen und Präventionsmöglichkeiten. Der "Weiße Ring" informierte über seine Angebote zur Opferhilfe.


Mehr über: Kulturhaus Kyritz

[alle Schnappschüsse anzeigen]