Goethe-Grundschule

Goethe-Grundschule

Schulleiterin: Frau Menzel

Holzhausener Str. 27
16866 Kyritz

Telefon (033971) 604800
Telefax (033971) 604804
Mobiltelefon (0151) 55657499 Hort Grundschule

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.goethe-grundschule-kyritz.de

Goethe-Grundschule Kyritz


Aktuelle Meldungen

Alles rund um das Corona - Testverfahren

(12.04.2021)

>>> Alle Anlagen stehen, einzeln oder als Paket, am Ende der Bekanntmachung zum download bereit <<<

 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

 

die bislang etablierten Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens werden ab dem 19.04.2021 durch eine vom Land Brandenburg festgelegte Teststrategie ergänzt. Diese wird in dem standortspezifischen Hygienekonzept der Goethe-Grundschule integriert und gilt für alle Schüler/innen und alle an der Schule tätigen Personen.

Das heißt, ab dem 19.04.2021 wird der Nachweis eines Antigen-Schnelltest oder eines anderen Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis Voraussetzung für das Betreten der Schule sein.

Dieses schließt ebenfalls das Betreten der Schule durch die Sorgeberechtigten mit ein.

 

Der häusliche Einsatz des Antigentests zur Eigenanwendung und dessen Ergebnis wird je nach Gruppenzugehörigkeit am Montag und Mittwoch bzw. am Dienstag und Donnerstag mit dem Berechtigungsschein durch das schulische Personal kontrolliert (siehe Anlage 2).

Nur dann kann der Zutritt ins Schulgebäude erfolgen!

Schülerinnen, die keinen Nachweis mitführen, haben die Möglichkeit einen separaten Test in der Schule unter Aufsicht von schulischem Personal durchzuführen.

Das erfolgt nur dann, wenn von Seiten der Sorgeberechtigten zur schulischen Testung ein Einverständnis vorliegt (siehe Anlage 3).

Ansonsten kann das Kind die Schule nicht betreten und muss unverzüglich von den Sorgeberechtigten abgeholt werden.

Am Montag, dem 12.04.2021 bzw. am Dienstag, dem 13.04.2021 erhalten alle Schüler/innen das schulische Anschreiben zur Teststrategie sowie die Anlagen:

 

Anlage 2

Bescheinigung nach§ 17a Eindämmungsverordnung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativen Testergebnis gegenüber der Schule für Schüler/innen und in der Schule Tätige.

 

Anlage 3

Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV-2 Selbsttest in der Schule

 

Anlage 4

Elterninformation und Erklärung zur Abgabe der Selbsttests für die Anwendung zu Hause

 

Anlage 5

Brief von der Ministerin Ernst an die Eltern

 

mit nach Hause.

 

Es besteht die Notwendigkeit, die ausgefüllten Anlagen 3 und 4 am Mittwoch, dem 14.04.2021 bzw. am Donnerstag, dem 15.04.2021 in der Schule bei der Klassenlehrkraft abzugeben!

Am selben Tag werden die Tests dann im geschlossenen Umschlag zusammen mit der Anlage 1 den Schüler/innen mitgegeben.

 

Anlage 1

Gebrauchsanleitung für die in den Schulen vorhandenen Selbsttests

 

Als Sorgeberechtigte stehen Sie in der Verantwortung die rechtzeitige Umsetzung der Teststrategie an der Goethe-Grundschule zu unterstützen und in Zusammenarbeit mit dem schulischen Personal den Testbeginn am 19.04.2021 zu ermöglichen.

 

 

Die ausgefüllte Anlage 2 wird mit der Bescheinigung „Coronavirus Antigen- Selbsttest“ in einer Folie in der Schultasche Ihres Kindes an den Tagen mit Präsenzunterricht mitgeführt.

Zweimal (Montag / Mittwoch bzw. Dienstag /Donnerstag je nach Gruppenzugehörigkeit) wird das negative Testergebnis von Ihnen darauf bestätigt.

 

Das Anschreiben und alle Anlagen sind für Sie einsehbar und abrufbar ab 16.04.2021 auf der Schulhomepage bzw. in der Schulcloud.

 

Sollten Sie noch Rückfragen haben, steht Ihnen das schulische Personal zur Beantwortung zur Verfügung!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

B. Menzel

Schulleiterin

 

Alle Anlagen als Paket >>>HIER<<<

 

Anlage 1 >>>HIER<<<

Anlage 2 >>>HIER<<<

Anlage 3 >>>HIER<<<

Anlage 4 >>>HIER<<<

Anlage 5 >>>HIER<<<

Foto zur Meldung: Alles rund um das Corona - Testverfahren
Foto: Alles rund um das Corona - Testverfahren

Organisation des Unterrichtes ab 12.April 2021

(12.04.2021)

Die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe (Jahrgangsstufen 1 bis 6 der Grund-, Ober- und Gesamtschulen mit Grundschulteil, der Förderschulen mit den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten „Lernen“, „emotionale und soziale Entwicklung“, „körperliche und motorische Entwicklung“, „Sehen“ und „Hören“) besuchen weiterhin die Schule im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht (Wechselmodell).

 

Der Wechselunterricht wird mit einem breit angelegten Testkonzept begleitet. (weitere Informationen) Eltern und Lehrkräfte sind gebeten, die Umsetzung des Testkonzepts aktiv zu unterstützen.

 

Pflicht zur Präsenz ist weiter ausgesetzt


Die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler entscheiden darüber, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnehmen soll

  • Die Pflicht zur Teilnahme am Distanzunterricht bleibt unberührt.
  • Die Erziehungsberechtigten informieren die Schulleitung formlos darüber, dass ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen wird; die Entscheidung darüber bezieht sich auf die gesamte Schulwoche. 
  • Die Lehrkräfte sollen – soweit möglich – die Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben versorgen und ihnen damit ermöglichen, sich das im Präsenzunterricht Vermittelte selbst anzueignen.
  • Ein Verzicht auf die Teilnahme am Präsenzunterricht in Grundschulen umfasst auch einen Verzicht auf die Teilnahme an Angeboten der Kindertagesbetreuung (Hort/Kindertagespflege) für diese Schülerinnen und Schüler.
  • Die Schulleitung der Schulen mit Primarstufe und die Leitung der Horte stimmen sich über die Konsequenzen ab.
  • Den Schulen in freier Trägerschaft steht es frei, so oder anders zu verfahren.

Foto zur Meldung: Organisation des Unterrichtes ab 12.April 2021
Foto: Organisation des Unterrichtes ab 12.April 2021

Kostenloses Angebot der Schülerhilfe 12.04.2021

(24.03.2021)

Die "Schülerhilfe" ist sicherlich vielen bereits aus Funk und Fernsehen bekannt und bietet Schülern/innen seit Jahren die Möglichkeit zur Nachhilfe an.

 

Um während der Schulschließung entstandene Lernlücken schließen zu können bietet die Schülerhilfe die Möglichkeit, ihr Online-Lerncenter kostenlos bis 12.04.2021 nutzen zu können.

 

weitere Informationen erhalten sie >>HIER<<

 

Wer direkt zum kostenlosen Angebot der Schülerhilfe gelangen möchte, gelangt über folgenden Link dorthin:

 

https://www.schuelerhilfe.de/online-lernen/brandenburg

Foto zur Meldung: Kostenloses Angebot der Schülerhilfe 12.04.2021
Foto: Kostenloses Angebot der Schülerhilfe 12.04.2021

Wiederaufnahme Schulbetrieb

(16.02.2021)

Sehr geehrte Eltern,
ab dem 22. Februar 2021 ist für alle Schüler/innen der Goethe-Grundschule Kyritz wieder Präsenzunterricht.
Aus räumlichen und personellen Gründen sowie unter Einhaltung der Hygienebestimmungen (Maskenpflicht)
und des Mindestabstandes wird der Wechselunterricht nach folgenden Gesichtspunkten organisiert.

  • Jede Klasse wird in zwei Lerngruppen eingeteilt, von denen jeweils eine Gruppe in der Schule

unterrichtet wird.

  •  Der Unterricht erfolgt überwiegend nach Stundentafel. (siehe Stundenplan)
  •  Wir sind bestrebt, Geschwisterkinder in gleiche Lerngruppen einzuordnen.
  •  Lerngruppe 1 hat an folgenden Tagen Unterricht:

1. Woche 22.02.2021 - 26.02.2021 Montag, Mittwoch, Freitag
2. Woche 01.03.3021 - 05.03.2021 Dienstag, Donnerstag

  •  Lerngruppe 2 hat an folgenden Tagen Unterricht:

1. Woche 22.02.2021 -26.02.2021 Dienstag, Donnerstag
2. Woche 01.03.3021 -05.03.2021 Montag, Mittwoch, Freitag

  • Neben dem Unterricht erfolgt ebenfalls eine Notbetreuung in der Schule. (nur Kinder mit Anspruch)

 

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie beste Gesundheit
B.Menzel

[Download]

Foto zur Meldung: Wiederaufnahme Schulbetrieb
Foto: Wiederaufnahme Schulbetrieb

Großer Bassewitz-Malwettbewerb !

(14.02.2021)

Wer war eigentlich dieser „Bassewitz“ ? Und was hatte er vor?

Du bist zwischen 4 und 12 Jahre alt?

 

Dann suchen wir deine Ideen!

 

Gestalte ein Tolles Bild rund um das Thema Bassewitz und gib es bis zum 19. Februar 2021 bei Frau Kube ab!

 

 

Für die besten Arbeiten vergibt eine Jury tolle Preise.

 

Macht mit!!!

Foto zur Meldung: Großer Bassewitz-Malwettbewerb !
Foto: Großer Bassewitz-Malwettbewerb !

Das Känguru ist wieder da!

(14.02.2021)

Eine Anmeldung zum diesjährigen Känguruwettbewerb erfolgt bis zum 17.02.2021 über die Klassenlehrer. Leider können in diesem Jahr nur Schüler unserer Schule der Jahrgangsstufen 4-6 an dem Wettbwerb teilnehmen.

 

Känguru der Mathematik – das ist

ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 80 Ländern weltweit

ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird

eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll

ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind

ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf etwa 968.000 im Jahr 2019 gestiegen

Foto zur Meldung: Das Känguru ist wieder da!
Foto: Das Känguru ist wieder da!

Unsere neue Schulleiterin, Frau Menzel, stellt sich vor!

(09.02.2021)

 

 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte der Goethe-Grundschule Kyritz,

 

das neue Kalenderjahr 2021 stellt uns weiter vor große Herausforderungen.

Von uns allen wird viel abverlangt in Zeiten der Pandemie und viele von Ihnen fragen sich, wie soll das alles weitergehen.

 

Es geht immer weiter und ich stelle mich mit diesem Schreiben heute bei Ihnen als Schulleiterin der Goethe-Grundschule vor.

 

Seit 01.02.2021 habe ich die Funktion der Schulleiterin übernommen, nachdem Herr Wichert aus der Schule am 31.01.2021 ausgeschieden ist.

In der Abschiedsrede dankte ich dem Kollegium und dem Schulpersonal für das Durchhaltevermögen, für die Bereitschaft in der Digitalisierung voranzukommen und für die Anstrengungsbereitschaft das Lernen der Schülerschaft auf verschiedenen Wegen optimal zu begleiten.

 

Die Jahre davor arbeitete ich im Staatlichen Schulamt Neuruppin als Schulrätin in der Zuständigkeit von Grund-und Förderschulen. In dieser Zeit begleitete ich auch die Goethe-Grundschule schulaufsichtlich und kann daher auch im Vergleich die Arbeit einschätzen.

 

Ich bedaure es sehr, dass ich den direkten Kontakt zu Ihnen über die Gremien in der Präsenz nicht ermöglichen kann. Deshalb nutze ich die Möglichkeiten über die Schulcloud und die Schulhomepage.

 

Sie als Sorgeberechtigter sind in Zeiten der Pandemie eine noch bedeutsamere Stütze in der Begleitung von schulischen Lernprozessen.

In meiner Tätigkeit setze ich mich dafür ein:

- hohe Transparenz aller an Bildung beteiligten Personen zu erreichen

- verständliche Kommunikationsprozesse zu initiieren

- und ein persönliches Zugehörigkeitsgefühl zur Grundschule zu manifestieren.

 

In persönlichen Gesprächen unter dem Motto:

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt und Zusammenarbeiten ein Erfolg“

lerne ich derzeit mein Kollegium und das weitere Schulpersonal kennen und baue mit Ihnen gemeinsam Kommunikations- und Arbeitsstrukturen auf.

 

Mit mir beginnen an der Schule Frau Scharf als zusätzliche Lehrkraft und Herr Tietz als Fachkraft im Jugend und Sozialbereich Ihre Arbeit. Sie werden u.a. im Tandem für eine weitere zusätzliche Förderung zuständig sein.

 

Ich wünsche mir eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen im Interesse der Schülerinnen und Schüler der Goethe-Grundschule Kyritz.

 

Birgit Menzel

Schulleiterin

EILMELDUNG!!! Ausgabe der Zeugnisse für das 1. Schulhalbjahr 2020/21

(28.01.2021)

Information - Ministerium für Bildung, Jugend und Sport – Land Brandenburg

 

Werte Eltern,

 

aufgrund der Vielzahl von Hinweisen und Nachfragen von Erziehungsberechtigten und Schulleiter/innen werden die Halbjahreszeugnisse für ALLE Schüler/innen, für die Präzenzunterricht untersagt ist oder die vom Präzenzunterricht befreit sind , nun doch ab dem 29.Januar versendet.

 

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Foto zur Meldung: EILMELDUNG!!! Ausgabe der Zeugnisse für das 1. Schulhalbjahr 2020/21
Foto: EILMELDUNG!!! Ausgabe der Zeugnisse für das 1. Schulhalbjahr 2020/21

Zeugnissausgabe zum Schulhalbjahr 2020/21

(22.01.2021)

Gemäß §17 Absatz 4 der 4.SARS-CoV-2-EindV vom 08. Januar 2021 ist der

Präsenzunterricht bis zum 31. Januar 2021 grundsätzlich untersagt.

 

Vor diesem Hintergrund muss die Zeugnisausgabe für das 1. Schulhalbjahr

des Schuljahres 2020/2021 teilweise in Abweichung von der VV-Zeugnisse

erfolgen.

 

Es gelten folgende Maßgaben:

 

1. Schülerinnen und Schüler für die der Präsenzunterricht untersagt ist

oder die vom Präsenzunterricht befreit sind gilt:

  • Alle Zeugnisse erhalten als Datum des Ausgabetages den 29.01.2021

  • In Abweichung der Nummer 6 Absatz 4 Satz 1 VV-Zeugnisse werden

die Zeugnisse erst nach den Winterferien, am 08.02.2021 ausgegeben.

  • Dies gilt nicht für die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe.

Die Zeugnisse dieser Schülerinnen und Schüler sind wegen

des durchzuführenden Übergangsverfahrens in die weiterführenden

Schulen auf dem Postweg den Eltern gemäß Nummre 6 Absatz 5 VV-Zeugnisse zu übermitteln.

  • Der Postversand erfolgt mit einfachem Brief (nicht mit Postzustellungsurkunde).

  • Der Versand per Email ist aus datenschutzrechtlichen Gründen verboten.

  • Sollte der Präsenzunterricht am 08.02.2021 nicht oder nur für bestimmte

Jahrgangsstufen oder Schulformen aufgenommen werden, erhalten die davon betroffenen Schülerinnen und Schüler resp. die Eltern das Zeugnis gemäß Nummer 6 Absatz 5 VV- Zeugnisse in der ersten Schulwoche nach den Winterferien ebenfalls postalisch übermittelt.

 

2. Die Winterferien finden wie geplant vom 1. bis 6. Februar 2021 statt.

Organisation der Notbetreuung ab 04.01.2021 Jahrgangsstufen 1-4 und 5/6

(29.12.2020)

Organisation der Notbetreuung für Schüler/innen der

Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Primarstufe ab 4. Januar 2021

 

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vom 16.12.2020

 

Werte Eltern,

die Schließung von Betreuungslücken im Rahmen einer Notbetreuung für Schulkinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4 wird in der Zeit vom 4. Januar 2021 bis 10.Januar 2021 und gegebenenfalls auch darüber hinaus wie folgt organisiert:

 

Die Notbetreuung wird von der Goethe-Grundschule Kyritz organisiert.

Die Notbetreuung umfasst die Unterrichtszeit der Jahrgangsstufen für den jeweiligen Schultag, wie sie von der Schule für das Schuljahr 2020/21 geplant wurde.

(Notbetreuung nach Stundentafel)

 

Es gilt, dass die Aufsicht durch die Schule bis 15 Minuten vor Beginn und nach Ende der Teilnahme der Kinder an der Notbetreuung umfasst. Die Zeit kann bis auf 30 Minuten ausgedehnt werden, wenn Fahrkinder die Notbetreuung besuchen und auf Grund der Abfahrtzeiten eine Beaufsichtigung notwendig ist.

 

In der Notbetreuung gewährleistet die Schule, dass die Kinder die Aufgaben bearbeiten können, die ihnen von den sie unterrichtenden Lehrkräften für die Zeit des Distanzunterrichts bzw. der Untersagung des Unterrichtsbetriebes aufgegeben wurden.

 

Anspruch auf Notbetreuung haben die Kinder,

  • die aus Gründen der Wahrung des Kindeswohl zu betreuen sind,

  • deren Personenberechtigte in kritischen Infrastrukturbereichen innerhalb oder außerhalb des Landes Brandenburg beschäftigt sind, soweit eine häusliche oder sonstige individuelle oder private Betreuung nicht organisiert werden kann.

 

Die Festlegung der Erziehungsberechtigten, die Anspruch auf Notbetreuung geltend machen können, erfolgt in Kürze.

 

Ihre Goethe-Grundschule Kyritz

[Anlage 2 - Musterantrag Notbetreuung]

[Infoschreiben -Regelung ab 4.01.2021]

[Anlage 1 - Auszug Verordnungstext]

Foto zur Meldung: Organisation der Notbetreuung ab 04.01.2021 Jahrgangsstufen 1-4 und 5/6
Foto: Organisation der Notbetreuung ab 04.01.2021 Jahrgangsstufen 1-4 und 5/6

Anmeldung Einschulung

Information zur Einschulung 2021/22

 

 

 

Die Anmeldung an der Goethe-Grundschule Kyritz findet in der Zeit vom Montag, dem 18.Januar bis Mittwoch, dem 20.Januar 2021 statt.

Bitte vereinbaren Sie ab Montag, dem 4. Januar 2021 in der Zeit von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr telefonisch unter 033971-604800 einen Termin, um Wartezeiten und unnötige Kontakte zu vermeiden.

Das Anmeldeformular erhalten Sie in Ihrer KITA. (Bei Bedarf auch das Formular für eine Rückstellung)

 

 

Zur Schulanmeldung sind mitzubringen:

  • das anzumeldende Kind

  • das ausgefüllte Anmeldeformular

  • die Geburtsurkunde des Kindes

  • wenn vorhanden - Sorgerechtsentscheidung

  • Nachweis der Masernschutzimpfung (Impfausweis bzw. Bestätigung des Arztes)

  • Sprachstandsfeststellung

 

gez. H.Wichert

Schulleiter

 

Kyritz, 07.12.2020

[Schulanmeldung]

[Antrag auf Rückstellung]

+++ACHTUNG+++ Regelungen zur Unterrichtsdurchführung ab 14.12.2020 - Bekanntmachung des Schulamtes

(14.12.2020)

Sehr geehrte Damen und Herren,


bevor ich Ihnen und Ihren Kindern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021 wünsche, informiere ich Sie im Folgenden über die zusätzlichen Schutz-maßnahmen, die vorbehaltlich der abschließenden Entscheidung des Kabinetts für das Schulwesen ab dem 14. Dezember 2020 bis zum Beginn der Weihnachtsferien und nach diesen ab dem 04. Januar 2021 gelten werden.
Die darüber hinausgehenden schul- und lerngruppenspezifischen Informationen über die schul- und lerngruppenspezifischen Details der Organisation von Schule und Unterricht er-halten Sie und Ihre Kinder von den Schulleiter/innen und Lehrkräfte.


1. Schul- und Unterrichtsbetrieb in der Zeit vom 14. bis 18. 

    Dezember 2020

 

Besuchen Ihre Kinder eine Abschlussklasse, gilt die Pflicht zum Besuch des Prä-senzunterrichts, damit die Prüfungsvorbereitung so gut wie möglich erfolgen kann. Das betrifft

- die Jahrgangsstufe 10 an Ober-, Gesamt-, 

  Förderschulen sowie des Gym-nasiums,

- die Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums,
- die Jahrgangsstufe 13 von Gesamtschulen, 

  beruflichen Gymnasien und des Zweiten

  Bildungswegs
- sowie Schüler/innen im letzten Ausbildungsjahr

  des jeweiligen beruflichen Bildungsgangs.

 

- Für die übrigen Jahrgangsstufen entscheiden Sie, ob

  ihr Kind am Präsenzunter-richt in der Schule teilnimmt.

  Bitte informieren Sie die Schulleiter/innen formlos, wenn

  Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen soll. Da

  die Pflicht zur Teil-nahme am Distanzunterricht bestehen

  bleibt, halten Sie bitte Ihre Kinder in der Zeit, in der sie

  ansonsten am Unterricht teilnähmen, zum Lernen zu

  Hause an.


- Die Förderschulen mit dem sonderpädagogischen

  Schwerpunkt geistige Entwick-lung bleiben geöffnet,

  aber Sie entscheiden, ob ihr Kind die Schule besucht.

  Bitte informieren Sie die Schulleiter/innen formlos, wie

  Sie sich entschieden haben.


- Die Schulen bzw. Lerngruppen, die den Unterricht im

  Wechselmodell organisiert haben, weil beispielweise

  eine Allgemein- oder Einzelverfügung eines Landkrei-

  ses oder einer kreisfreien Stadt dies vorgeschrieben

  hat, führen den Unterricht im Wechselmodell bis zum 

  Beginn der Weihnachtsferien fort.

 

2. Schul- und Unterrichtsorganisation in der Zeit vom 04. Januar 2021 bis 08. Ja-nuar 2021


- Besuchen Ihre Kinder eine Abschlussklasse, nehmen

  sie am Präsenzunterricht teil. Die Schulen sind gebeten,

  alle unterrichtsorganisatorischen und räumlichen

  Optionen zu nutzen, damit der Mindestabstand von 1,5

  Meter nach Möglichkeit eingehalten werden kann.


- Die Förderschulen mit dem sonderpädagogischen

  Schwerpunkt geistige Entwick-lung bleiben geöffnet, Sie

  entscheiden und informieren die Schulleiter/innen form-

  los darüber, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der

  Schule teilnimmt.


- Die übrigen Schüler/innen der Grundschulen, der

  Förderschulen, der weiterfüh-renden

  allgemeinbildenden Schulen und der Oberstufenzentren

  einschließlich des Zweiten Bildungswegs bleiben zu

  Hause und werden dem von jeder Schule für den

  Distanzunterricht entwickelten Konzept entsprechend

  distant unterrichtet.

 

3. Schul- und Unterrichtsorganisation ab dem 11. Januar 2021

 

In der 1. Kalenderwoche 2021 wird die Landesregierung im Zuge der Abstimmung ei-ner Neufassung der Eindämmungsverordnung aufgrund der Ergebnisse ihrer Analyse des Infektionsgeschehens entscheiden, ob der Präsenzunterricht wieder ausgeweitet werden kann.


4. Ausweitung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung


Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht - mit Ausnahme des Sportunterrichts - wird auf die Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 1 ausgeweitet. Ausnahmen davon sind im Einzelfall nur unter den in der Eindämmungsver-ordnung geregelten Voraussetzungen möglich. Dies betrifft voraussichtlich


a. die Schüler/innen der Förderschulen für

    geistige Entwicklung, für die Schullei-ter/innen

    aus pädagogischen Gründen eine Befreiung

    von der Tragepflicht zulas-sen können;
b. die Schüler/innen, die sich Klausuren mit einer

    Dauer von 240 Minuten und mehr unterziehen

    müssen, sofern der Mindestabstand von 1,5

    Metern eingehalten werden kann;
c. die Zeiträume, in denen die Unterrichtsräume

    stoßweise gelüftet werden;
d. im Außenbereich von Schulen die

    Schüler/innen der Jahrgangsstufe 1 bis 4.

 

Das Weihnachtsfest 2020 und der Wechsel in das Jahr 2021 werden für uns alle ganz anders sein als wir es bisher gekannt haben. Im neuen Jahr besteht mit Blick auf die ent-wickelten Impfstoffe aber Hoffnung, dass wir alle wieder in eine – wenn auch vermutlich neue – Form der Normalität eintreten können. Obwohl ich weiß, dass ich damit allen Fami-lien mit ihren Kindern einiges zumute: Bitte tragen Sie das Ihnen Mögliche dazu bei, dass die ergriffenen Schutzmaßnahmen bis Anfang 2021 Wirkung zeigen und alle Ihre Kinder so bald wie möglich wieder am Präsenzunterricht teilnehmen können.

 

Ihnen und den Ihren trotz allem ein frohes Fest und alles Gute für das Jahr 2021 wünscht


mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

 

Schäfer
 

Jahrgangsstufe 6: Anmeldung Ü7 und weitere Informationen

(24.11.2020)

Sehr geehrte Eltern der Schüler/innen der Jahrgangsstufe 6,

 

derzeit dürfen keine Präsenzveranstaltungen in Form von Informationsveranstaltungen und Elternabenden stattfinden. 

 

Um den Schülern der Jahrgangsstufe 6 trotz allem einen reibungslosen Übergang in die weiterführenden, allgemeinbildenden Schulen zu ermöglichen, erhalten Sie hier das offizielle Anschrieben unserer Schule, das benötigte Anmeldeformular, sowie das dazugehörige Hinweisschreiben zum Anmeldeformular Ü7, zum Download bereitgestellt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Informationsflyer "Wegweiser - Für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6", des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, welcher ihnen ebenfalls unten zum Download zur Verfügung gestellt wird.

 

 

DOWNLOADS:

 

     1.  Info zum Ü7 Verfahren

 

     2.  Anmeldeformular

(Anmeldung zum Besuch einer weiterführenden allgemeinbildenden Schule der Sekundarstufe 1

 

     3.  Hinweisschreiben zum Anmeldeformular

 

     4. Wegweiser für Eltern, Schülerinnen und Schüler der   

         Jahrgangsstufe 6

Foto zur Meldung: Jahrgangsstufe 6: Anmeldung Ü7 und weitere Informationen
Foto: Jahrgangsstufe 6: Anmeldung Ü7 und weitere Informationen


Fotoalben