Information zum Eichenprozessionsspinner

Amt Neustadt/Dosse, den 05.06.2019

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Amtes Neustadt (Dosse),

anliegend die Informationen zum  Befall des Eichenprozessionsspinners in Neustadt (Dosse). Auch in diesem Jahr möchten wir Sie bitten, uns die Standorte der vom Eichenprozessionsspinner befallenen Bäume mitzuteilen. Das Amt Neustadt (Dosse) wird die befallenen Stellen kartieren, um einen besseren Überblick über die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners zu erhalten, so dass  im nächsten Jahr die befallenen Bereiche gezielter durch Spritzung bekämpft werden können.

Befallene Eichen auf Privatgrundstücken können ebenfalls gemeldet werden. Den Eigentümern soll somit die Möglichkeit gegeben werden, im nächsten Jahr die befallenen Bäume mitbehandeln zu lassen. Die Kosten hierfür sind vom Eigentümer zu tragen.

 

Ute Zernitz

Bauamt Neustadt (Dosse)

033970/95245

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Information zum Eichenprozessionsspinner