Evolutionsweg

Vorschaubild

Am Fußweg in der Seestraße in Kyritz kann der erste Evolutionsweg Brandenburg entdeckt werden. 20 Tafeln zeigen zwischen der Einfahrt zum Sportplatz und dem Untersee  die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Entwicklung des Lebens auf der Erde. Dabei werden 4,7 Milliarden Jahre auf etwa einen Kilometer Länge übertragen. Mit jedem Schritt werden gut vier Millionen Jahre überwunden. Und so stehen die ersten Tafeln in mehr als 100 Metern Entfernung, um den langen Zeitraum von der Entstehung der Erde bis zum ersten Anzeichen von Leben bis zu den ersten Bakterien zu verdeutlichen. Auf dem letzten Abschnitt in Unterseenähe drängen sich dann die Informationen zu heutigen Pflanzen und Tieren.

 

Das Bildungsprojekt „Evolutionslehrpfad“ wurde durch den Revierförster Herr Linke zusammen mit dem Verein Evolutionäre Humanisten Berlin-Brandenburg initiiert und an die Stadt Kyritz herangetragen.

 

Peter Linke konnte 15 Sponsoren gewinnen, die die Tafeln finanzierten. Die Sponsoren sind auf den Tafeln vermerkt. Ein QR-Code auf jedem Plakat ermöglicht die Verbindung zur Website evolutionsweg.de, wo ausführliche Erklärungen zur jeweiligen Station hinterlegt sind. Die Darstellung der evolutionären Entwicklung wird ergänzt um Informationen zu den kontinentalen und klimatischen Gegebenheiten in dem betreffenden Zeitalter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seestr.
16866 Kyritz