Blutspende

06.04.2020 um 15:00 Uhr

Der nächste Blutspende-Termin wird (nach derzeitigem Stand) am 6. April von 15 - 18.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Perleberger 10 stattfinden.

 

Das Deutsche Rote Kreuz teilt dazu mit:

 

Leider wirkt sich die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus auch auf unsere geplanten Blutspendetermine aus. So müssen wir aufgrund der erhöhten Risikoeinschätzung alle geplanten Termine z.B. in Senioreneinrichtungen absagen. Dennoch ist es gerade jetzt wichtig, möglichst viele Blutkonserven zu gewinnen, um die Versorgung von Patienten mit lebenswichtigen Blutpräparaten weiterhin gewährleisten zu können. Somit sind wir für jede Möglichkeit, an denen uns weiterhin Räumlichkeiten für unsere Blutspenden zur Verfügung gestellt werden können, sehr dankbar.

 

Das DRK appelliert mit großer Dringlichkeit an alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, die regulären Blutspendetermine wahrzunehmen. In Abhängigkeit von der weiteren Infektions-Dynamik werden künftig ggf. sukzessive der Situation angepasste weitere Maßnahmen in Kraft gesetzt.

 

Die Versorgung mit lebensrettenden Blutpräparaten ist derzeit noch auf niedrigstem Niveau gesichert, aufgrund der Infektions-Dynamik rund um die weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und die aktuelle regional unterschiedliche Einschränkung des gesamten öffentlichen Lebens kann sich dies jedoch in kurzer Zeit grundlegend ändern. Sollten in den kommenden Tagen nicht genügend Blutspenden eingehen, wäre die Patientenversorgung innerhalb kurzer Zeit nicht mehr lückenlos abgesichert.

 

Selbstverständlich haben wir derzeit verstärkte Vorsichtsmaßnahmen und unsere Hygienemaßnahmen erhöht, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. So stellen wir Aufsteller mit entsprechenden Informationen zur Spendenzulassung am Eingang auf und haben weitere Aushänge zur Hygienebeachtung, messen direkt vor dem Eingang die Körpertemperatur und achten darauf, dass die Spender möglichst zeitversetzt und mit Abstand das Spendelokal betreten. Zusätzlich muss jeder Spendewillige gleich an der Anmeldung seine Hände desinfizieren.

 

Die Imbissversorgung nach dem Spenden wird durch die Ausgabe von Imbissbeuteln erfolgen, mit denen der Spender dann das Spendenlokal gleich nach der Blutspende wieder verlässt.

 

Prinzipiell gilt, wie auch während Grippezeiten: Jeder kann spenden, wenn er sich gesund und fit fühlt. Darüber hinaus werden Menschen mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen generell nicht zur Blutspende zugelassen. Wenn jemand keinen Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hatte oder selbst nicht in einem der stark betroffenen Länder in den letzten Wochen verreist war, kann er bedenkenlos Blut spenden gehen. Zudem versichern wir Ihnen, dass wir bei jedem Blutspendetermin, wie Sie es bereits auch kennen, nach den höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards arbeiten.

 
 

Veranstaltungsort

Mehrgenerationenhaus Kyritz

Perleberger Str. 10
16866 Kyritz

Telefon (033971) 604605
Telefax (033971 ) 85285

E-Mail E-Mail:
www.mgh-kyritz.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 18:00 Uhr