Ausgezeichneter Sportler des Jahres des Landkreises OPR

Kyritz, den 06.08.2022

Er ist 21 Jahre jung, stammt aus Kyritz, ist 2 Meter und einen Zentimeter groß, seine Sprunghöhe misst stattliche 3 Meter 53 und die große Leidenschaft gilt dem Volleyballspiel. Die Rede ist von Erik Röhrs vom Volleyball-​Club "Fortuna" Kyritz e.V. und derzeit Bundesligaspieler der Powervolleys Düren. Im vergangenen Jahr wurde der Nationalspieler zum "Sportler des Jahres" in Ostprignitz-​Ruppin gewählt, nachdem er diese Auszeichnung zuvor bereits als bester Nachwuchssportler aus der Region errungen hatte.

Leider musste coronabedingt die traditionelle Auszeichnungsveranstaltung bei der Sparkasse Ostprignitz-​Ruppin im Frühjahr diesen Jahres ausfallen. Alternativ kam dafür der Kreissportbund zu den Erstplatzierten der jeweiligen Kategorien nach Hause und überreichte persönlich Pokale und Urkunden. Die Glückwünsche des Landrats nahm stellvertretend für alle geehrten Sportlerinnen und Sportler Erik Röhrs in der Neuruppiner Kreisverwaltung entgegen. Ralf Reinhardt, der selbst begeisterter Volleyball-​Fan ist: "Es ist großartig, was Erik und all die anderen Sportlerinnen und Sportler bei uns im Landkreis geleistet haben, trotz vieler Einschränkungen in der Pandemie-​Zeit. Ich hoffe sehr, dass wir im kommenden Jahr wieder zusammensitzen und die Erfolge dann gemeinsam feiern können."

 

Bild zur Meldung: von links nach rechts: KSB-Geschäftsführer Thomas Krieglstein, KSB-Vize Manfred Wothe, Volleyballer Erik Röhrs, Landrat Ralf Reinhardt und Dirk Schumacher von der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin