Verkrautung des Wustrauer Rhins

24.08.2021

Aufgrund der zunehmenden wasserseitigen Verwachsungen bzw. der Verkrautung des Wustrauer Rhins zwischen Wustrau und Langen wird dieser Abschnitt aktuell als wenig bis gar nicht befahrbar eingestuft. 

Bitte berücksichtigen Sie diese Information bei einer etwaigen Befahrung des Rhins oder meiden nach Möglichkeit diesen besagten Abschnitt. 

Der Sachverhalt wird derzeit lösungsorientiert überprüft.

 

Bild zur Meldung: © Tourismusverband Ruppiner Seenland, Itta Olaj