Denkmal in Bork wurde saniert

Kyritz, den 09.09.2019

Die Stadt Kyritz ließ in Zusammenarbeit mit Bernhard Bosecker aus Bork für ca. 1250 Euro den Gedenkstein an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs im Kyritzer Ortsteil in Bork erneuern. Dabei wurde der Stein durch Steinmetzmeister Stefan Gädke aus Pritzwalk gereinigt und die Schriftzüge wiederhergestellt. Zur Sanierung wurde der Stein in Bork demontiert, zur Werkstatt nach Pritzwalk transportiert und anschließend wieder montiert.

 

Die Sanierung des verbliebenen Sockels - anteilige Maurerarbeiten und  Verfugung - erfolgte in Eigenregie durch Bernhard Bosecker.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Denkmal in Bork wurde saniert